Max Schmiedl zu „Das Match“

Der allseits bekannte Max Schmiedl ist auch einer der Kicker von „Das Match“ und wird sicherlich eine gute Leistung bringen. Warum er dabei ist, hat er wie folgt erzählt:

„Als ich den Anruf bekommen habe, da war ich sehr geehrt. Natürlich wissen die fachkundigen Journalisten, dass ich eine österreichisch-brasilianische Doppelstaatsbürgerschaft habe. Trotz allem ist mir die Entscheidung nicht sehr schwer gefallen, denn ich hatte dann ein sehr langes Gespräch mit Carlos Dunga, den ich ja aus unserer gemeinsamen Zeit beim VfB Stuttgart sehr gut kenne. Er hat gesagt, er bedauert meinen Entschluss, weil er glaubt nicht, das er noch einmal so einen guten Zeugwart bekommen wird wie mich.“

Schreibe einen Kommentar