Deutsche Volksverblödung?

Bei der Ankunft der Deutschen Nationalelf in Berlin hatte auch Oliver Pocher wieder einen größeren Auftritt. Aus welchen Grund auch immer, darf jemand wie Oliver Pocher, an das Volk Opium verteilen und es jubelt ihm zu.

Wie weit sind wir denn? Ist das etwa der deutsche Humor? Nein, nein – das kann wirklich nicht sein. Das können doch nur vereinzelte verirrte Geschmäcker sein und all die Hände, die auf den Aufnahmen in der Höhe sind, sind doch nur manipuliert (à la UEFA).

Gott sei Dank gibt es auch Personen wie das Mädchen vom Frittenmeister die auch ätzt über den Auftritt von Pocher – hoffen wir, dass das sein letzter Fußball-Auftritt war und Deutschland Pocher in die ewige Finsternis wegsperrt.

Kommentare

  1. Tobi 2. Juli 2008
  2. Frittenmeister 2. Juli 2008
  3. Tobi 2. Juli 2008
  4. Stefan Maier 2. Juli 2008
  5. Michael Kühninger 3. Juli 2008
  6. Tobi 3. Juli 2008

Schreibe einen Kommentar