EM Prämie: Hickersberger sieht erst € bei Viertelfinale

Das nennt man kluge Verhandlungstaktik. Josef Hickersberger hat nun seinen Prämienvertrag für die EURO 2008 fix ausverhandelt. Dabei siehts so aus, dass Hickersberger erst mit dem Erreichen des Viertelfinales Geld sieht.

Er glaubt an seine Mannschaft und an sein Ziel: Viertelfinale (mindestens!). Dafür würde Hickersberger € 100.000,00 als Prämie bekommen. Das Halbfinale würde ihm satte € 150.000,00 als Trainer bescheren und im Finale kriegt er € 250.000,00 (aber davon träumen wohl nur die wenigsten).

Bei den Spielern sind die EM-Prämien noch nicht fix. Voraussichtlich wirds ein geringes Startgeld geben und danach satte Punkteprämien. Die UEFA verteilt je Sieg 1 Million Euro und für ein Unentschieden noch 500.000 Euro.

Schön ist auch, dass nicht nur Spieler und Trainer Prämien erhalten, sondern auch das Betreuerteam, die genauso am Erfolg mitarbeiten.

Kommentare

  1. karl 29. Mai 2008
  2. nathilion 29. Mai 2008

Schreibe einen Kommentar