Freibier für Ivo Vastics EM-Tor!

Bei der EM 2008 wollte die Wiener Ottakringer Brauerei den Österreichern eine zusätzliche Motivationsspritze verabreichen und versprach allen Torschützen im Spiel gegen Polen lebenslanges Freibier.

Anscheinend sind unsere Herren Fußballer schon so satt, denn sie geizten gegen Polen mit den Toren und nur unser EM-Oldie Ivo Vastic schoss das einzige Tor für Österreich (und das in der Nachspielzeit). Nichtsdestotrotz hat sich Ivo Vastic dafür sein lebenslanges Freibier verdient.

Hier der damalige Presseartikel:

Freibier

Freibier

Ottakringer hält sein Versprechen und jetzt war es soweit! Ivo Vastic bekam sein Freibier von der Ottakringer Brauerei. Eventuell sollte sich der LASK ebenfalls über solche Provisionszahlungen Gedanken machen, dann klappts auch wieder mit dem einen oder anderen dringend benötigten Sieg.

Hier sieht man den glücklichen Torschützen Vastic mit Ottakringer Boss Sigi Menz bei der Ãœbergabe seines Jahresbedarfs:

Was sagt die Ottakringer Brauerei dazu?

„Danke für das einzige EM-Tor Österreichs!“
Mit diesen Worten übergab Ottakringer-Chef Sigi Menz die erste „Lebenslang Bier“-Lieferung an Ivica Vastic.

Zur Erinnerung: Ottakringer hat jedem Nationalspieler, der während der EM ein Tor für Österreich schießt, lebenslang Bier versprochen – sozusagen als letzten Motivationskick. Ivica Vastic war der einzige, der den Ball im gegnerischen Tor versenkte. Nun darf er sich Jahr für Jahr und ein Leben lang über Bierlieferungen aus Wien freuen; konkret über 110 Liter, das entspricht nämlich dem rot-weiß-roten Pro-Kopf-Verbrauch.

Vielleicht läuft es dank der bierigen Frische-Lieferung für Vastic und seinen zuletzt sieglosen Verein LASK ja auch in der Bundesliga runder. Das Geheimrezept wäre dann gefunden. Bloss so.

Coole Aktion 🙂

Eine Antwort

  1. Frittenmeister 20. November 2008

Schreibe einen Kommentar