Habemus Captain – oder auch nicht!

Karel Brückner macht alles anders, so auch wollte er die Rolle des Kapitäns jemand anderen übertragen. Da er gerne Demokratie spielen lässt, hat er 4 Spieler aufstellen lassen, welche zur „freien“ Wahl waren.

Das waren die Vorschläge von Karel Brückner:

  • Andreas Ivanschitz (bisheriger Kapitän)
  • Rene Aufhauser
  • Emanuel Pogatetz
  • Martin Stranzl

Die Spieler haben abgestimmt und siehe da: Andreas Ivanschitz wurde wieder zum Kapitän gewählt… hat etwa Andi Herzog die Stimmen ausgezählt? Hat Hickersberger noch paar Stimmzettel reingemischt? Hat Andi Ivanschitz paar Stimmen gekauft? Fragen über Fragen… aber was solls, Andreas Ivanschitz ist neuer Kapitän… oder auch nicht, denn Karel Brückner hat nach der Wahl folgendes gesagt:

„Sollte Ivanschitz in Zukunft für ein Länderspiel ausfallen oder nicht zur Verfügung stehen, wird das Kapitänsamt von einen der anderen drei zur Wahl gestandenen Spieler (Rene Aufhauser, Emanuel Pogatetz oder Martin Stranzl) übernommen werden.“

Also damit haben wir jetzt wohl einen Non-Playing Captain, denn mit den Leistungen der letzten Monate (vor allem EM 2008) kann sich Andi Ivanschitz schon auf harte Zeiten gefasst machen.

Meiner Meinung nach, hätte so und so Emanuel Pogatetz das Rennen unter den 4en machen müssen. Noch besser wäre aber, Paul Scharner gewesen.

Eine Antwort

  1. Thomas 2. September 2008

Schreibe einen Kommentar