Italien – Rumänien, Gruppe C

Italien hat im Spiel Italien – Rumänien einiges gutzumachen, denn der regierende Weltmeister hat im 1. Spiel haushoch gegen Holland verloren. Rumänien hat sich ein Remis geholt gegen Frankreich und könnte mit einem Sieg schon gen Viertelfinale in der Todesgruppe blicken.

Es wird aber sicherlich ein schwieriges Match für beide Seiten. Italien gegen Rumänien wird ab 18 Uhr im Fernsehen übertragen.

# Rumänien – Italien (Zürich, Letzigrund-Stadion, 18.00 Uhr/live ORF 1, Schiedsrichter Tom Henning Övrebö/NOR)

Rumänien: 1 Lobont – 2 Contra, 15 Goian, 4 Tamas, 22 Radu – 5 Chivu, 8 Codrea, 6 Radoi, 21 D. Niculae – 10 Mutu, 16 Nicolita

Ersatz: 12 Popa, 23 Stanciou – 3 Rat, 11 Cocis, 20 Dica, 18 M. Niculae, 7 Petre, 13 Sapunaru, 14 Ghionea, 17 Moti, 19 Cristea
Es fehlt: Marica (rekonvaleszent nach Kopfverletzung)

Italien: 1 Buffon – 19 Zambrotta, 2 Panucci/4 Chiellini, 6 Barzagli/23 Materazzi, 3 Grosso – 8 Gattuso/10 De Rossi, 12 Ambrosini, 21 Pirlo – 16 Camoranesi, 9 Toni, 7 Del Piero/11 Di Natale

Ersatz: 14 Amelia, 17 De Sanctis – 5 Gamberini, 20 Perrotta, 22 Aquilani, 18 Cassano, 15 Quagliarella, 12 Boriello

Schreibe einen Kommentar