Ivanschitz und Stranzl von Constantini rausgeschmissen!

Didi Constantini greift bereits bei seinem 1. Spiel als Teamchef durch und schmeißt die bisherigen Kapitäne von Bord. Nicht im Kader stehen Andreas Ivanschitz und Martin Stranzl, damit gibt es automatisch einen neuen Kapitän, wenn Österreich gegen Rumänien am 1. April in Klagenfurt spielen wird.

Verletzungsbedingt nicht dabei sind Manninger und Garics, die aber beim nächsten Mal wieder mit dabei sein werden. Interessanterweise hat Constantini die Jungspunde von Rapid und Austria in die erlauchte Teamrunde eingeladen, was für alle unerwartet kam. Yasin Pehlivan und Aleksandar Dragovic sind damit zum 1. Mal beim Team und könnten bereits gegen Rumänien ihr Debüt feiern.

Eins ist sicher – mit Constantini dürfen wir uns auf ein anderes Regime gefasst machen.

Hier der Teamkader Österreichs für das Spiel gegen Rumänien:
Tor: Michael Gspurning (AO Xanthi/1 Länderspiel/0 Tore), Jürgen Macho (AEK Athen/17/0), Andreas Schranz (Austria Kärnten/6/0)

Abwehr: Aleksandar Dragovic (Austria Wien/0/0), Andreas Ibertsberger (TSG 1899 Hoffenheim/14/1), Manuel Ortlechner (Austria Kärnten/1/0), Emanuel Pogatetz/36/2), Sebastian Prödl (Werder Bremen/19/2), Franz Schiemer (Austria Wien/5/0), Andreas Ulmer (Red Bull Salzburg/1/0)

Mittelfeld: Daniel Beichler (Sturm Graz/0/0), Christian Fuchs (VfL Bochum/24/0), Andreas Hölzl (Sturm Graz/3/2), Zlatko Junuzovic (Austria Kärnten/4/0), Ãœmit Korkmaz (Eintracht Frankfurt/5/0), Christoph Leitgeb (Red Bull Salzburg/24/0), Yasin Pehlivan (Rapid Wien/0/0), Jürgen Säumel (FC Torino/19/0), Paul Scharner (Wigan/22/0)

Sturm: Marko Arnautovic (Twente Enschede/4/0), Erwin Hoffer (Rapid Wien/9/0), Marc Janko (Red Bull Salzburg/8/3), Stefan Maierhofer (Rapid Wien/3/0)

Eine Antwort

  1. Alex 20. März 2009

Schreibe einen Kommentar