Ivanschitz unterstützt Janko und will mehr mit Spry

Andreas Ivanschitz hat auch die Reise zum WM-Qualifikationsspiel auf die Färöer Inseln kritisiert, nachdem Marc Janko in seinem Blog großes Unbehagen Richtung ÖFB kundgetan hat (der ÖFB reagierte darauf verstimmt mit einer Pressemitteilung).

Wie das Blog „Fußball in Salzburg“ berichtet, hat Ivanschitz die Äußerungen von Janko unterstrichen:

„Was die Organisation betrifft, war das eine kuriose Reise. Wir hatten deswegen Strapazen, doch das soll keine Ausrede für die Niederlage gegen Serbien sein“

Hoffen wir, dass es die Leute vom ÖFB endlich verstehen und auch etwas gegen den Schlendrian tun. Nur ein starkes, professionelles Nationalteam kann auch gute Leistungen bringen.

Schreibe einen Kommentar