Kader Österreich für Österreich – Frankreich

Karel Brückner hat seinen vorläufigen 19 Mann Kader für das 1. WM-Quali Spiel für die WM 2010 in Südafrika bekanntgegeben.

Gespielt wird am 6. September im ausverkauften Ernst-Happel-Stadion gegen Frankreich. Österreich – Frankreich ist wohl auch der 1. Hit in der langen WM-Qualifikation und der Kader von Österreich wurde deshalb mit Spannung erwartet.

Es handelt sich hierbei auch um den Kader für das Spiel ein paar Tage später gegen Litauen.

Nicht mit dabei ist Roman Kienast – er wurde aussortiert. Paul Scharner und Andreas Ibertsberger sind verletzungsbedingt nicht mit dabei. Wie bei Karel Brückner es üblich ist, wird es noch Nachnominierung geben.

Ivo Vastic wurde auch diesesmal nicht berücksichtigt.

Der vorläufige 19-Mann-Kader des österreichischen Fußball-Nationalteams für die ersten beiden WM-Qualifikationsspiele am 6. September in Wien gegen Frankreich und am darauffolgenden Mittwoch auswärts gegen Litauen:

Tor: Jürgen Macho (AEK Athen/17 Länderspiele/15 Gegentore), Ramazan Özcan (Hoffenheim/1/1), Alexander Manninger (Juventus/28/35)

Abwehr: György Garics (Atalanta/15/1 Tor), Ronald Gercaliu (Salzburg/13/0), Emanuel Pogatetz (Middlesbrough/31/2), Sebastian Prödl (Werder Bremen/13/2), Martin Stranzl (Spartak Moskau/49/2)

Mittelfeld: Rene Aufhauser (Salzburg/54/11), Christian Fuchs (Bochum/19/0), Martin Harnik (Werder Bremen/12/2), Andreas Ivanschitz (Panathinaikos/43/6), Christoph Leitgeb (Salzburg/22/0), Jürgen Säumel (FC Torino/15/0), Joachim Standfest (Austria/32/2)

Angriff: Erwin Hoffer (Rapid/5/0), Marc Janko (Salzburg/4/1), Roland Linz (Braga/35/7), Stefan Maierhofer (Rapid/1/0)

Anmerkung: Teamchef Karel Brückner wird bis zum Team-Treffpunkt am Montag noch ein bis drei Spieler nachnominieren

Schreibe einen Kommentar