Mit dem Schwert nach Polen – warum Rene?

Rene Aufhauser – der Voll-Loser des 1. Match hat einiges zum Gutmachen! Er war es, der den Elfer verschuldete und Olic im Strafraum bereits in der 3. Minute legte. Österreich erfing sich erst nach rund 30 Minuten, dafür ging dann die Post ab.

Österreich drückte 60 Minuten wie in einem Eishockey-Powerplay. Der Messias erschien am Spielfeld, musste aber vor der Verteidigung spielen, abseits von vorne. Trotzdem gelang ihm fast ein Tor. Nach Vastic kam Ãœ, Ãœ, Ãœmit Korkmaz, der sich ebenfalls gut anschickte.

Rene Aufhauser - nach Polen

Sei es wie es sei – wir haben verloren und jetzt muss Polen her! Rene… du hast etwas gutzumachen! Daher liebe Rene, denke an die lieben Ärzte, denn bereits sie sangen damals: „Mit dem Schwert nach Polen – warum Rene?“

Kommentare

  1. Nils 10. Juni 2008
  2. Anna 10. Juni 2008
  3. Dennis 10. Juni 2008
  4. Hanse 10. Juni 2008

Schreibe einen Kommentar