Österreich – Malta ab 20:30 ORF1

Heute wird Österreich zum letzten Test gegen Malta antreten. Im Grazer Stadion wird gegen Malta ab 20:30 Uhr getestet und Österreich gegen Malta soll zu einem Torfestival und zum Selbstvertrauen holen da sein.

Die letzte Begegnung gegen Malta ging 1:1 aus und das sollte dieses Mal nicht mehr passieren. Hickersberger wird nun mit 11 Mann auflaufen, die ein 4-4-2 System praktizieren werden und gegen Malta ordentlich Druck aufbauen soll.

Das Spiel gegen Malta soll das Spiel gegen Deutschland simulieren. Gegen Kroatien und Polen wird defensiver gespielt da diese Mannschaften deutlich über dem Niveau Maltas liegen.

Hoffen wir auf ein nettes Spiel welches Stimmung für die EM 2008 macht – auf einen hohen Sieg!

Hier die Aufstellungen für das Spiel Österreich – Malta:

Österreich: Manninger (Siena/26 Länderspiele/33 Gegentore) – Garics (Napoli/11/1 Tor), Prödl (Sturm Graz/9/2), Pogatetz (Middlesbrough/26/1), Gercaliu (Austria/10/0) – Harnik (Werder Bremen/7/1), Stranzl (Spartak Moskau/44/2), Säumel (Sturm Graz/10/0), Korkmaz (Rapid/1/0) – Linz (Braga/31/5), Hoffer (Rapid/3/0),

Ersatz: Macho (AEK Athen/14/11 Gegentore), Özcan (Hoffenheim/0) – Aufhauser (Salzburg/50/10), Katzer (Rapid/10), Hiden (Austria Kärnten/48/1), Patocka (Rapid/2/0), Fuchs (Mattersburg/17/0), Leitgeb (Salzburg/18/0), Ivanschitz (Panathinaikos/38/6), Standfest (Austria/30/2), Vastic (LASK/47/12), Kienast (Ham-Kam/6/1)

Malta: Haber (Haidiri) – Briffa (Sliema), J. Mifsud (Valletta), Dimech (Macclesfield), S. Bajada (Bikirkara) – Mallia (Birkirkara), Pace (Marsaxlokk), Agius (Valletta), Nwoko (Leixoes) – Barbara (Sliema), M. Mifsud (Coventry)

Ersatz: Hogg (Valletta) – Azzopardi (Sliema), Said (Sliema), Wellman, Scicluna (Valletta), Pullicino (Marsaxlokk), Sammut (Marsaxlokk), Cohen (Hibernians), Scerri (Hibernians), Schembri (Braunschweig), Woods (Sliema)

Eine Antwort

  1. Alexander Pfeiffer 30. Mai 2008

Schreibe einen Kommentar