Panini Stickers – künstliche Verknappung?

Jedes Jahr in der Panini-Sticker-Mania kommt bei einem das subjektive Gefühl auf, dass so manche Panini Sticker einfach nicht zu finden sind. Böse Zungen meinen Sogar, dass Panini diese künstliche Verknappung selbst herbeiführt.

Früher waren das immer nur Vermutungen die natürlich nicht von Panini bestätigt wurden, ganz im Gegenteil, alles schön gleich verteilt… wers glaubt. Mit den Internet-Tauschbörsen und den dort erstellten Statistiken sieht das Ganze schon ein wenig anders aus, denn diese bringen so manch interessantes ans Tageslicht. Vieles wurde bereits vermutet, jetzt auch bestätigt. Da bringen Statements von Panini wie


»Wir produzieren alle Sticker einer Kollektion in der gleichen Anzahl. Es gibt keine Bilder, die besonders selten sind. Wir manipulieren nicht.«

nichts – wer’s glaubt wird selig – wer’s nicht glaubt, kommt auch in den Himmel 😉

Die wohl größte Stickerbörse im Internet Stickermanager.com bietet eine tolle Statistik auf der Einstiegsseite wer von den Stickern rar ist:

Interessant dabei ist, dass der Sticker mit der Nummer 1 rar ist und sonst sehr viele Teamsticker, die jedoch nur 12 % der gesamten Panini EM-Kollektion ausmachen!?! Gerüchten zufolge aus dem Fußball-Forum.at findet man speziell die beiden deutschen Spieler Tim Borowski und Christoph Metzelder in den Kelly’s Chips Packungen. Würde logisch klingen, dass Panini zwar tatsächlich alle Sticker gleichmäßig produziert, ABER die Vertriebswege werden für manche Sticker spezialisiert und ob eingefleischte Panini-Fans tatsächlich

In Verpackungen wie diesen sollen vermehrt die Herren Borowski und Metzelder zu finden sein:

Tim Borowski, Christoph Metzelder Panini Sticker

Sei’s wie’s sei – das Sammeln von Panini Sticker macht wohl dieser Umstand erst so richtig interessant. Spekulationen, Gerüchte und das Tauschen mit Freunden, Bekannten, Unbekannten, etc. macht den Reiz der Panini Sticker erst so richtig aus.

Eine Antwort

  1. Misa 2. November 2008

Schreibe einen Kommentar