Schweiz – Tschechien, Sa. 18 Uhr

In der Gruppe A gibt es das Eröffnungsspiel:

Schweiz – Tschechien

ab Samstag, 7. Juni 2008, 18 Uhr.

Für die Schweiz geht es um den Abschied von Köbi Kuhn und da wäre ein ordentlicher Start ein guter Sprung Richtung Viertelfinale! Die Truppe von Köbi Kuhn ist wild entschlossen zu siegen.

Gleiches gilt aber auch für Tschechien die ebenfalls alle 3 Punkte haben wollen. Die Tschechen werden wohl mit einem 4-3-2-1 statt einem 4-4-2auflaufen. Ganz vorne steht 2,02m Riese Koller und will einnicken in das Schweizer Gehäuse!

So könnten sie spielen. Schiedsrichter ist der Italiener Roberto Rosetti. Gespielt wird in Basel (St. Jakob Park).

Schweiz – Tschechien

Schweiz: 1 Benaglio – 5 Lichtsteiner, 20 Müller/13 Grichting, 4 Senderos, 3 Magnin – 19 Behrami, 8 Inler, 15 Fernandes, 16 Barnetta – 9 Frei, 11 Streller

Ersatz: 18 Zuberbühler, 21 Jakupovic – 2 Djourou, 23 Degen, 17 Spycher, 14 Gygax, 6 Huggel, 10 Yakin, 22 Vonlanthen, 12 Derdiyok, 7 Cabanas

Tschechien: 1 Cech – 2 Grygera, 21 Ujfalusi, 22 Rozehnal, 6 Jankulovski – 14 Jarolim, 4 Galasek, 20 Plasil – 7 Sionko, 15 Baros – 9 Koller

Ersatz: 16 Blazek, 23 Zitka – 5 Kovac, 13 Kadlec, 18 Sivok, 3 Polak, 11 Vlcek, 17 Matejovsky, 19 Skacel, 8 Fenin, 10 Sverkos

Es fehlt sicher: 12 Pospech (Grippe)

Schreibe einen Kommentar