Sebastian Prödl & Co beim Papst

Die Österreicher wollen auf Nummer sicher gehen und holen sich den päpstlichen Segen für die Europameisterschaft. Hans Krankl, vulgo „das graue Orakel“, rät aber dringend von dieser Reise ab. Die Gründe dafür sind auch zu 100 % verständlich.

Was wollen die Österreicher von einem Papst, der aus Deutschland stammt? Wird dieser wirklich seinen Segen geben, damit sein Heimatland gegen Österreich das Nachsehen hat?

[audio:http://static2.orf.at/vietnam2/files/oe3/200819/Hicke_und_die_starken_Maenner_-_Reise_nach_Rom_14604.mp3]

Schreibe einen Kommentar