Tim Wiese Foul

Der Torhüter von Werder Bremen, Tim Wiese, hat gestern ein verherrendes Foul im Spiel Werder Bremen gegen den Hamburger HSV gemacht. In Kung-Fu Manier sprang er auf seinen Gegner zu.

Ivica Olic war das Opfer des Fouls von Tim Wiese und lag dann benommen da. Franz Beckenbauer meinte, dass das „fast schon Mordversuch“ war. Doch Tim Wiese hatte nach seiner Kung-Fu-Attacke gegen HSV-Profi Ivica Olic nicht einmal eine Entschuldigung parat für sein Foul.

Tim Wiese meinte lapidar: „Ich habe erst den Ball getroffen, er muss da ja nicht hingehen“… naja, bei aller Liebe zum Fußball, so was muss echt nicht sein!

Schreibe einen Kommentar