Verbotsliste – was darf nicht mit ins Stadion?

Am Samstag beginnt das 1. Spiel der Europameisterschaft und langsam müssen sich diejenigen vorbereiten die Karten für ein EM-Match haben.

Wichtig ist das Berücksichtigen der Hausordnung und dass bestimmte Dinge die auf der Verbotsliste stehen, nicht mitgenommen werden. Manches ist Hausverstand, manches aber hätte man vielleicht mitgenommen, wenn nicht allzuviel Stadionerfahrung vorhanden ist.

Hier also die vollständige Liste an verbotenen Gegenständen die man nicht mit ins Stadion nehmen darf:

– Waffen jeder Art

– Sachen und Gegenstände die als Waffen, Hieb-, Stoss-, Stichwaffen oder als Wurfgeschosse Verwendung finden können – insbesondere auch Stockschirme, Helme und andere sperrige Utensilien;

– Flaschen, Becher, Krüge oder Dosen jeder Art sowie sonstige Gegenstände, die aus PET, Glas oder einem anderen zerbrechlichen, splitternden oder besonders harten Material hergestellt sind sowie Tetra-Packungen;

– Feuerwerkskörper, Leuchtkugeln, Rauchpulver, Rauchbomben oder andere pyrotechnische Gegenstände;

– Alkoholische Getränke aller Art, Drogen und Stimulanzien;

– rassistisches, fremdenfeindliches, rechtsradikales, nationalsozialistisches, sexistisches oder politisches Propagandamaterial;

– Fahnen- oder Transparentstangen jeder Art. Zugelassen sind einzig flexible Kunststoffstangen und sogenannte Doppelhalter bis max. 1 Meter Länge, deren Durchmesser nicht größer als ein Zentimeter ist;

– Transparente und Fahnen, die größer sind als 2,0 x 1,5 Meter. Kleinere Fahnen und Transparente sind zugelassen, sofern deren Material unter den Begriff „schwer entflammbar“ fällt und den nationalen Gesetzen und Normen entspricht.

– offizielle Fangruppen mit sogenannten Ãœberrollfahnen haben sich einen Tag vor dem jeweiligen Spiel beim Verantwortlichen der EURO 2008 zu melden, der darüber entscheidet, ob solche Ãœberrollfahnen zugelassen werden können.

– Tiere, ausgenommen Blindenhunde und Diensthunde der Polizei;

– jegliche werbende, kommerzielle, politische oder religiöse Gegenstände, einschließlich Banner, Schilder, Symbole und Flugblätter und Ähnliches sowie promotionelle und kommerzielle Objekte und Materialen aller Art;

– Gassprühdosen, ätzende, brennbare, färbende Substanzen, oder Gefäße mit Substanzen, die die Gesundheit beeinträchtigen oder leicht entzündbar sind – Ausnahme: handelsübliche Taschenfeuerzeuge;

– sperrige Gegenstände wie Leitern, Hocker, (Klapp-)Stühle, Kisten, große Taschen, Rucksäcke, Reisekoffer, Sporttaschen; als „sperrig“ im Sinne dieser Bestimmung gelten alle Gegenstände, die größer sind als 25cm x 25cm x 25cm und die nicht unter dem jeweiligen Sitz im Stadion verstaut werden können;

– größere Mengen von Papier und/oder Papierrollen;

– mechanisch betriebene Lärminstrumente wie z.B. Megaphone, Gasdruckfanfaren;

– Laser-Pointer;

– Fotokameras (außer für private Zwecke und dann nur mit einer Garnitur Ersatzbatterien oder Ersatzakkus), Videokameras oder sonstige Ton- oder Bildaufnahmegeräte;

– alle Geräte, die dazu dienen über das Internet oder andere Medien Sound, Bilder, Beschreibungen oder Veranstaltungsergebnisse gewerblich zu übermitteln oder zu verbreiten;

– andere Objekte, die die Sicherheit und/oder das Ansehen der UEFA EURO 2008 beeinträchtigen könnten.

Keine Kommentare

  1. Pingback: blog - o - grafie online! 8. Juni 2008
  2. Pingback: BZ-Blog: EM » 5 um elf 20. Juni 2008

Schreibe einen Kommentar