Deutschland gegen Zypern – nur 1:1

Wer hätte das gedacht. Die erfolgsverwöhnte deutsche Nationalelf musste gegen den Angstgegner eine Schlappe beziehen, denn ein Remis mit 1:1 ist alles andere als ein Punktgewinn. Bisher schien alles auf Schiene zu laufen mit dem Ko-Trainer, Jogi Löw, aber wie es scheint, kommt der deutsche Turbo ins Stottern und die EM-Quali wird doch kein Durchmarsch.

Der sympathische Michael Ballack schoss nach knapp 15′ in der ersten Halbzeit mit einem satten Schuss ins zypriotische Tor und das wars auch schon. Zyperns Torjäger Yiannis Okkas traf in der 43. Minute mit einem wunderschönen und sehenswerten Volleyschuss vom Strafraum und überwand den Eiergoalie Timo Hildebrand, der statt Jens Lehmann das Tor hüttete.

Somit ist der Sommer und das dazugehörige Märchen schon längst vorbei und Deutschland muss sich wieder anstrengen, denn Zypern ist für Mannschaften wie Österreich ein sogenannter Jausengegner. 🙂

Kommentare

  1. Frittenmeister 15. November 2006
  2. Fussball 17. November 2006
  3. Tastatur 1. Februar 2007

Schreibe einen Kommentar