Deutschland ohne TV-Rechte an der EURO 2008? Ja, zumindest bis jetzt

Wie auch bei uns schon öfters berichtet spießt es sich in Deutschland genauso wie in Österreich, wenn es um die Fernsehrechte für die kommende Europameisterschaft geht.

MC-S von Fußball-Szene berichtet, dass es schon besser aussieht für die Ãœbertragung und dass sich noch immer ARD, ZDF und RTL um die Ãœbertragung rittern, aber auch gemeinsame Sache machen. Eine Idee wäre, dass RTL beispielsweise das Eröffnungsspiel + ein weiteres Spiel des deutschen Teams zeigt und die ARD und ZDF die restlichen Spiele. Ganz zufrieden dürften die staatlichen Sendeanstalten ARD und ZDF noch nicht sein, aber sind grundsätzlich nicht abgeneigt.

Wer, Was, Wann zeigt ist noch offen – auf jeden Fall sieht es schon mal gut aus, dass die deutschen Fernseher nicht schwarz bleiben zu den Europameisterschafts-Zeiten.

Schreibe einen Kommentar