Deutschlands Fußball am Boden – DFB kauft Sudans SFV

Wie der DFB exklusiv berichtet und Ball-Blog ebenfalls schon zitiert, hat der Deutsche Fußball Verband den Sudanesischen Fußball Verband (SFV) gekauft. Genau genommen zwar nur 51 % aber immerhin.

Hinter dem Schachzug liegt die Ãœberlegung frühzeitig die Talente aus Sudan nach Deutschland zu locken und diese danach für Deutschland spielen zu lassen. Damit will der DFB vorbeugen um nicht noch weiter im europäischen Fußball zurückzufallen. Auf Nachfrage beim Österreichischen und Schweizer Fußballverband erklärte man, dass man den heimischen Weg gehen will und man auf Grund des guten vorhandenen und zukünftigen Spielermaterials keine derartigen Ãœberlegungen anstellt.

Für die EM-Blogger bleibt nur eines zu sagen: Quo vadis DFB?

Eine Antwort

  1. Pingback: Fritten, Fussball & Bier 5. April 2007
  2. Tastatur 15. April 2007

Schreibe einen Kommentar