Schalke ist der deutsche Christoph Gruber

Es hat wohl jeder gewusst, manche nur geahnt. Schalke 04 hat es wieder mal vermasselt – zumindest sieht es vor dem letzten Spieltag ganz danach aus. Hochgelobt wurden sie und die ersten Glückwünsche von der Weser kamen bereits. Doch dann kamen die Schwaben daher, die Jungs aus Stuttgart und zeigten, dass es auch ein Leben nach dem magischen Dreieck gibt.

Unterstützt wurden der Vfb Stuttgart von einer guten Fee, wie es mein Fußballexperten-Kollege aus Deutschland festgestellt hat. Aus der Distanz betrachtet und als Verfolger des Spiels im TV war es aber wieder mal typisch Schalke was da geboten wurde.

Schlussendlich müssen wir die Worte unseres Präsidenten (in Bezug auf unseren Fast-Ski-Star Christoph Gruber) zitieren und auf Schalke 04 umlegen:

„Schalke hat es immer vermasselt“

Die EM-Blogger gratulieren schon mal vorsichtig ins Schwabenland!

Schreibe einen Kommentar