Tschechien gegen Deutschland – der Showdown in Gruppe D der EURO 2008 Quali

Unsere Nachbarländer gehen jetzt in den Endspurt der Gruppe D. Tschechien empfängt im Hexenkessel von Prag Deutschland und hofft mit einem klaren Sieg die Tabellenspitze in der Gruppe D zu übernehmen und sich somit das Ticket für die EURO 2008 vorzeitig zu sichern.

Es wird aber sicherlich kein leichtes Spiel, jedoch fühlen sich die Deutschen in der Favoritenrolle. Um aber im Falle einer Niederlage gut dazustehen, versuchen sie sich bereits Erklärungen zurecht zu legen.

Warum verliert Deutschland gegen Tschechien:

  • Verletzungspech der Deutschen
  • Zu lange Länderspielpause
  • Stürmerproblem
  • Statistikspiele – eigentlich oft gewonnen, aber das letzte verloren

    Und hier, wie die Tschechen das kommende Spitzen-Spiel sehen:

    Der tschechische Trainerfuchs, Karel Brückner schiebt ebenfalls die Favoritenrolle zu den Deutschen, aber wie alle Fußballexperten wissen, hat Karel Brückner wieder etliche Trümpfe in der Hand, die er am Spielfeld sicherlich ausspielen wird. Auch die tschechische Medienlandschaft streut den Deutschen Rosen – und hier ist schon wieder vorsichtig geboten, denn es gehört zum Lifestyle der Tschechen sich demütig, bescheiden und rücksichtsvoll zu geben. Dass es am Spielfeld anders kommt zeigte das EURO 2004 Spiel Deutschland vs. Tschechien, als die Deutschen vorzeitig heimfahren mussten.

    Der aktuelle Stand in der Tabelle der Gruppe D:

    Rang Land Sp. Tore Pt
    1 Deutschland 4 19 : 2 10
    2 Tschechien 4 13 : 2 10
    3 Irland 5 10 : 8 7
    4 Slowakei 4 12 : 9 6
    5 Zypern 4 8 : 12 4
    6 Wales 3 5 : 8 3
    7 San Marino 4 1 : 27 0


    Fazit: Ein Pflichttermin vorm Fernseher! Samstag, 24. März 2007 um 20:45 ist Ankick

  • Keine Kommentare

    1. Pingback: Fritten, Fussball & Bier 24. März 2007

    Schreibe einen Kommentar