Günter Netzer zeigt sein Fußballwissen

Gestern berichteten wir bereits, dass Günter Netzer sich lustig über Österreichs Fußball machte und meinte, dass Fußball noch in Österreich keine Tradition hat und sowieso nie was ordentliches rauskommen würde.

Anscheinend dürfte bei Günter Netzer schon langsam der Kalk anfangen zu rieseln. Warum? Nun, gerade er war es, der im damaligen HSV-Management den Wödmasta Ernst Happel zum HSV brachte (der HSV wurde dank Happel zweimal Meister, einmal Europacupsieger). Aber auch sonst hat Österreich Tradition in Sachen Fußball. Nicht zufällig wurde Deutschland in den ersten 9 Partien gleich 7x besiegt. Auch Cordoba zeigte was geht. Und was den Fußball heute angeht – nun, wer zeigte bei der U20 Weltmeisterschaft, dass man unter den besten 2 europäischen Nationalmannschaften ist.

Günter Netzer sollte wohl langsam sich zurückziehen, denn es gibt noch einen Fußball außerhalb Deutschlands und der ist zumeist sogar besser.

Schreibe einen Kommentar