39 Hooligans wurden die EURO 2008 Karten wieder entzogen

Kaum sind die ersten Benachrichtigungen an die glücklichen Gewinner der ersten Kartenverlosung zur EURO 2008 ausgesandt worden, so haben 39 Besteller diese auch schon wieder verloren. Denn bei diesen 39 Individuen handelt es sich um amtsbekannte Hooligans.

Bei einem Abgleich mit schwarzen Listen konnten 39 Besteller identifiziert werden, welche als Hooligans gelistet sind. Damit kommen (hoffentlich) 20 Hooligans aus der Schweiz, 16 aus Deutschland und 3 aus Holland nicht ins Stadion. Um die Chancen nochmals zu minimieren, werden sogenannte „Spotters“ rund um Stadien und Public-Viewing Plätzen eingesetzt. Diese Spotters sollen durch ihr Insider Wissen diese gefährlichen Anti-Fans aus dem Verkehr ziehen.

Kommentare

  1. Elke 8. Mai 2007
  2. 3lions 5. Dezember 2007
  3. Genial 30. Mai 2008

Schreibe einen Kommentar