„50 Jahre EM-Geschichte(n) von Prof. Hans Hofstätter

Rechtzeitig kurz vor Weihnachten hat der bekannte Sportjournalist Prof. Hans Hofstätter ein tolles Geschenk für Fußballfans parat: Er brachte ein 384 Seiten starkes Buch „50 Jahre EM-Geschichte(n) – Traumziel Wien“ heraus, das sich sowohl mit der bevorstehenden Europameisterschaft beschäftigt, als auch mit der langen Geschichte der EM. In dem aufwendig produzierten Werk finden sich jede Menge an Schmankerln, Geschichten, Fotos, Resultaten und Statistiken.

Prof. Hofstätter war in seiner bisherigen jahrzehntelangen Tätigkeit auch über einen längeren Zeitraum Mitglied des Pressedienstes der Stadt Wien und Pressebetreuer von sechs Wiener Sportstadträten: Ab 1976 bei Kurt Heller, es folgten Peter Schieder (1979), Franz Mrkvicka (1981), Helmut Braun (1987), der seinerzeitige Sportstadtrat Dr. Michael Häupl (1988) und Vizebürgermeisterin Grete Laska (1994). In der Branche kennt ihn „jeder“ und daher fand sich viel Prominenz ein, als er dieser Tage sein Produkt vorstellte, an dem die Bildagentur Votava, Martin Votava, Wolfgang Ilkerl, Andreas Jungmann und Franz Srnka mitgearbeitet haben. Mit Teamchef Josef Hickersberger, den Ex-Internationalen Gernot Fraydl, Karl Stotz, Hans Buzek, Rudi Flögel, Günther Kaltenbrunner, Thommy Parits, Manfred Zsak, Toni Polster, Hans Krankl und vielen anderen waren es Spieler, die schwermütige Erinnerungen aufkommen ließen, wie gut unsere Fußballer einmal waren…

„50 Jahre EM-Geschichte(n)“ handelt u.a. davon, dass sich Österreich zwar schon mehrmals für eine Weltmeisterschaft qualifiziert hat, bisher allerdings noch an keiner einzigen Europameisterschaft teilnahm. Zu diesem und anderen Themen wurden mehr als 150 exklusive Interviews geführt, dazu gibt es erstklassige Fotos sowie Daten und Fakten, die Fußballerherzen höher schlagen lassen…

Das Buch von Prof. Hans Hofstätter erscheint im echomedia-Verlag, hat 384 Seiten und enthält viele Fotos und Karikaturen. Es kostet 29.60 Euro und ist ab dem 19. Dezember im Buchhandel und/oder unter Hans.hofstätter@utanet.at erhältlich.

Schreibe einen Kommentar