EM-Quali Zwischenstand

Gestern abends waren die vorletzten Spiele der aktuellen EM-Qualfikation und es gab kein Favoritensterben so wie es sich so mancher gewünscht hat. Die Underdogs hatten ihre Chance, doch diese wurden leider nicht genutzt.

Wir präsentieren hier die einzelnen Gruppen und was sich bis nächsten Mittwoch noch alles ergeben kann:

Gruppe A:

Finnland wahrte seine Last-Minute Chance für die EURO 2008 indem sie gegen Aserbaidschan in letzter Minute mit 2:1 gewonnen haben. Polen konnte gegen Belgien mit 2:0 gewinnen und ist damit fix dabei bei der EURO. Auch Portugal machten ihren Pflichtsieg mit 1:0 gegen Armenien. Heute folgt noch das Spiel Serbien gegen Kasachstan, welche sich eben auch noch die Mini-Chance für die EURO 2008 sichern kann. Portugal hat aber in Gruppe A die besten Karte neben dem Fixstarter Polen für die EM 2008.

Gruppe A:

 1. Polen            13   8  3  2   22:10   27 *

 2. Portugal         13   7  5  1   24:10   26

 3. Finnland         13   6  5  2   13:7    23

 4. Serbien          12   5  5  2   19:9    20

 5. Belgien          13   4  3  6   13:16   15

 6. Armenien         11   2  3  6    4:12    9

 7. Kasachstan       12   1  4  7   10:20    7

 8. Aserbaidschan    11   1  2  8    6:27    5

Gruppe B:

Hier stand alles im Schatten des Spitzenspiels Schottland gegen Italien. Die Bravehearts konnten sich leider nicht durchsetzen und mussten sich eingestehen, dass die Italiener einfach das Glück gepachtet haben. Schottland ging früh mit 0:1 in Rückstand (Tor Toni). Danach konnte man ausgleichen zum 1:1, nur Italien gelang in der Nachspielzeit das entscheidende 1:2. Damit ist Italien und Frankreich fix für die Europameisterschaft qualifiziert und die Schotten müssen leider daheim bleiben.

Gruppe B:

 1. Italien          11   8  2  1   19:8    26 *

 2. Frankreich       11   8  1  2   23:3    25 *

 3. Schottland       12   8  0  4   21:12   24

 4. Ukraine          11   5  1  5   16:14   16

 5. Litauen          11   4  1  6    9:13   13

 6. Georgien         11   3  1  7   16:17   10

 7. Färöer           11   0  0 11    3:40    0

Gruppe C:

Griechenland ist so und so schon Fixstarter bei der EM gewesen, konnten aber ihre Leistung nochmals bestätigen mit einem heroischen 5:0-Sieg gegen Malta. Im Top-Spiel Norwegen gegen Türkei gings aber um den 2. Platz der Gruppe und hier hatte die Türkei das bessere Ende für sich, denn diese konnten auswärts mit 2:1 das Spiel entscheiden. Damit hat die Türkei die besten Chancen, dass sie sich qualifizieren, denn die Türken spielen am Mittwoch gegen Bosnien und Norwegen gegen Malta (auswärts). Eine Mini-Chance noch für Norwegen, aber im Normalfall müsste die Türkei mit dabei sein. Die Tore im Spiel: Hagen (12.) bzw. Emre (31.), Nihat (59.)

Gruppe C:

 1. Griechenland     11   9  1  1   23:9    28 *

 2. Türkei           11   6  3  2   24:11   21

 3. Norwegen         11   6  2  3   23:10   20

 4. Bosnien-Herz.    11   4  1  6   16:21   13

 5. Moldawien        12   3  3  6   12:19   12

 6. Ungarn           11   4  0  7   10:20   12

 7. Malta            11   1  2  8    9:27    5

Gruppe D:

In der Gruppe D gings um nichts mehr, außer um die Tabellenführung und um den UEFA-Koeffizienten für die Töpfe bei der Gruppen-Auslosung für die Europameisterschaft. Tschechien und auch Deutschland gaben sich keine Blöße und siegten 3:1 gegen Slowakei und Deutschland gegen Zypern mit einem satten 4:0. Damit steht vorm letzten Spieltag unsere Nachbarn Tschechien an der Tabellenspitze vor Deutschland bei gleicher Punktezahl.

Gruppe D:

 1. Tschechien       11   8  2  1   25:5    26 *
 2. Deutschland      11   8  2  1   35:7    26 *
 3. Irland           12   4  5  3   17:14   17
 4. Wales            11   4  2  5   18:19   14
 5. Zypern           11   4  2  5   17:22   14
 6. Slowakei         11   4  1  6   28:23   13
 7. San Marino       11   0  0 11    2:52    0

Gruppe E:

England darf aufatmen, denn sie haben wieder beste Chancen für die Europameisterschaft. Russland verlor in Israel und muss wohl die EURO abhaken. In der 91. Minute schoss Israel das Siegestor gegen Russland und damit ist Russland vorm letzten Spieltag 2 Punkte hinter England. Einziger Unsicherheitsfaktor ist noch das letzte Spiel beim Fix-Starter Kroatien. Zeitgleich spielt Russland gegen Andorra, wo wohl fix 3 Punkte eingeplant werden dürfen.

Gruppe E:

 1. Kroatien         11   8  2  1   25:6    26 *
 2. England          11   7  2  2   22:4    23
 3. Russland         11   6  3  2   17:7    21
 4. Israel           11   6  2  3   19:12   20
 5. Mazedonien       11   4  2  5   12:11   14
 6. Estland          12   2  1  9    5:21    7
 7. Andorra          11   0  0 11    2:41    0

Gruppe F:

Spanien ist mit dabei! Ohne Spanien wäre auch eine Europameisterschaft keine Europameisterschaft. Im Top-Spiel gegen Schweden konnte sich Spanien satt mit 3:0 gegen Schweden durchsetzen. Mini-Chancen hat jetzt noch Nord-Irland auf eine Qualifikation (was wir natürlich auf Grund der Geschichte nicht hoffen!)

Gruppe F:

 1. Spanien          11   8  1  2   22:8    25 *
 2. Schweden         11   7  2  2   21:8    23
 3. Nordirland       11   6  2  3   17:13   20
 4. Dänemark         11   5  2  4   18:11   17
 5. Lettland         11   4  0  7   14:15   12
 6. Island           11   2  2  7   10:24    8
 7. Liechtenstein    12   2  1  9    9:32    7

 Gruppe G:

Rumänien war schon fix qualifiziert und hat sich wohl nicht mehr so richtig angestrengt, denn es setzte hier eine 1:0 Niederlage gegen Bulgarien. Die Niederlande zitterte sich zum Pflichtsieg gegen Luxemburg (ebenfalls ein 1:0) und ist nun auch Fix-Starter für die EURO 2008.

Gruppe G:

 1. Rumänien         11   8  2  1   20:6    26 *
 2. Niederlande      11   8  2  1   14:3    26 *
 3. Bulgarien        11   6  4  1   16:7    22
 4. Albanien         11   2  5  4   11:12   11
 5. Slowenien        11   3  2  6    9:14   11
 6. Weißrussland     11   3  1  7   15:22   10
 7. Luxemburg        12   1  0 11    2:23    3

Schreibe einen Kommentar