Fälschungen des EURO-Maskottchens „Alpi“

Der Plagiatsjäger Dr. Rüdisühli vom weltbekannten Institut „Zum runden Leder“ war wieder sehr erfolgreich auf der Jagd nach Fälschungen des Maskottchens zur Europameisterschaft 2008. „Alpi“ wird immer wieder gerne gefälscht, wie wir bereits vor einigen Monaten berichten.

Alpi - EM-Maskottchen

Nun hat Dr. Rüdisühli die „Aktion scharf“ ausgerufen und greift mit voller Härte gegen alle Fälschungen durch. Im letzten Beitrag konnte er ein Fälscher-Duo aufliegen lassen. Die Bestände wurden vernichtet und das Duo mit einer hohen Geldstrafe belegt!

Das Fälscher-Duo:

Alpi Fälscher-Duo

Aber auch in Japan wurde Dr. Rüdisühli fündig und auch dort mussten sich die Fälscher verantworten. Angeblich muss sich die Fälscherbande das Eröffnungsspiel der Schweiz als auch von Österreich ansehen – und das die ganzen 90 Minuten! Wohl die Höchststrafe für jeden Fußballfan!

Hier die Fälschung aus Japan:

Japanische Alpi Fälschung

So soll es aber auch sein, denn Markenschutz ist wichtig und eine Aushöhlung der Rechte ist nicht zu dulden. Daher weiter so Herr Dr. Rüdisühli!

Schreibe einen Kommentar