Merchandising Frage zur Europameisterschaft

Die Wirtschaftskammer bietet einen guten Service zu Fragen rund um die rechtlichen Belange der EURO 2008. In dem Forum dazu können interessierte Fragen stellen und das doch sehr kompetente Team der WKO beantwortet diese innerhalb kürzester Zeit.

Zum Beispiel Herr Gevork aus Russland frägt:

„Wir haben ein sehr groses auswahl von werbung materialen, die wir wollen zu anbieten zum Euro2008 UEFA organizators. Mit wem zu sprechen?“

Die Antwort der WKO war natürlich, dass dies ein Problem sein könnte und diese sich doch mit Warner Bros bzw. mit der UEFA abstimmen sollten:

Sehr geehrter Herr Gevork! Laut Auskunft der UEFA EURO 2008â„¢ werden entsprechend interner Richtlinien Aufträge der Euro 2008 SA in der Regel nach Ausschreibungen vergeben. Diese werden jeweils unter www.euro2008.com veröffentlicht. Im Bereich der Merchandising-Artikel ist Warner Bros. Consumer Products (WBCP) weltweit exklusiver Lizenz-Partner der UEFA EURO 2008â„¢. Ansprechpartner bei Fragen rund um die EM 2008 ist die EURO 2008 S.A/Turnierdirektion: www.euro2008.com oder per Email unter info@euro2008.com. Freundliche Grüße von Ihrem EM 2008 Team der WKO.

Man darf gespannt sein, ob es wieder paar Trittbrettfahrer gibt. Ein anderes gutes Beispiel sind meine Freunde vom „alternativen EM-Logo“ welche jede Art von Werbung für ihr Logo in Anspruch nehmen. Ein User des Forums wollte gerne das offizielle Logo verwenden für eine Aussendung, was er natürlich nicht darf. Die Jungs vom alternativen EM-Logo hatten aber einen guten Tipp für ihn:

„Hallo, verwenden Sie doch einfach das inoffizielle EM-2008 Logo (http://www.emlogo.at). Das ist frei von Lizenzgebühren und hat nur ganz gerigne Nutzungsbedingungen. Wir (http://www.fussball-talente.com) haben das Logo mit unserer Designerin entworfen.“

Das WKO-Team ist so freundlich und weist aber sodann gleich darauf hin, dass sich die Erfinder des alternativen Logos wohl in ein Wespennest setzen, denn:

„Sehr geehrte Fussball-Talente, das ausgewählte Alternativ-Logo birgt leider eine Markenrechtliche Komplikation: Austria/Schwitzerland 2008 und Österreich/Schweiz 2008 wurden von der UEFA als Wortmarke geschützt. Freundliche Grüße Ihr EM Team in der WKÖ.“

Schön, dass darauf hin das Logo geändert wurde. ABER all jene die bis dorthin das „alte“ alternative Logo eingebunden haben (vor allem in der Fußball-Blogosphäre), können weiterhin markenrechtliche Komplikationen ereilen!

Schreibe einen Kommentar