Oli Kahn: „Zweites Cordoba ist möglich“

Endlich einer, der die Hoffnungen der Österreicher nährt. Endlich wieder ein Sieg… zumindest im Kopf vieler Österreicher – er muss nur noch realisiert werden. Und das ist wohl das Schwierigste daran!

Die Tageszeitung „Österreich“ interviewte den Titan Oliver Kahn und nahm ihm auch gleich eines der beliebten Cordoba-T-Shirts mit. Auf die Frage was denn für Österreich und Deutschland bei der EM 2008 drinnen sei, antwortete Oli Kahn:

Schwierig, ganz schwierig zu sagen. Ich hoffe es natürlich nicht für die deutsche Mannschaft. Aber möglich ist das schon. Vor allem bei einer Heim-EURO. Das ganze Stadion wird hinter eurer Mannschaft stehen. Ein sehr schweres Spiel für die deutsche Elf.

Er wurde aber auch auf sein Techtel-Mechtel mit Roland Linz in der vorletzten UEFA-Cup Runde angesprochen. Hier hatte er mit ihm eine kleine Meinungsverschiedenheit und Roland Linz, welcher momentan nicht im Team spielt, hat ihm dann auch noch die Wuchtl ins Tor reingedrückt. Kahn meint, dass Österreich nicht so schlecht sein könne, wenn ein Roland Linz dort nicht spielt (wenn er dann noch Pogatetz und Scharner kennen würde…)

Oh, dann kann es um euer Team ja gar nicht so schlecht bestellt sein, wenn solch ein Spieler nicht dabei ist. Ich fand, dass dieser Linz sehr gute Ansätze hat. Und schließlich hat er auch einem etwas älteren Torhüter schon einen reingemacht

Das ganze Interview ist auf Österreich zu nachzulesen.

Kommentare

  1. fs 8. Dezember 2007
  2. Pingback: newskick.de 9. Dezember 2007
  3. Comin 10. Dezember 2007

Schreibe einen Kommentar