Sicherheitsvorkehrungen bei der EURO 2008 – wer schützt die Fans?

Nachdem es beim letzten Wiener Derby zu Ausschreitungen kam, gab/gibt es in Österreich einige Diskussionen, ob die Sicherheitsvorkehrungen so kurz vor der Europameisterschaft 2008 auch in Ordnung sind.

Nun, nach dem gestrigen Champions-League Abend ist die Sicherheitsdiskussion noch einmal aufgeflammt! Denn wer schützt uns Fans vor diesen Fußballern? Die Fans wollen Fußball sehen und sehen Massenschlägereien. So war das wirklich nicht gedacht!

In Valencia, genauer im Mestalla-Stadion gab es nach dem gestrigen 0:0 (Hinspiel: 2:2) zwischen Valenica und Inter Mailand (Valencia stieg dadurch ins Viertelfinale auf) eine Massenschlägerei der Spieler für Aufsehen gesorgt. Besonders Valencias Mittelfeldspieler Carlos Marchena fiel auf, denn er geriet mit dem Argentinier Nicolas Burdisso nach einem Wortgefecht (nach Schlusspfiff) aneinander.

Hier einige Eindrücke vom gestrigen Abend:
http://www.youtube.com/watch?v=_FestVFfjVE
http://www.youtube.com/watch?v=NT3z-WbjO5M

Keine Kommentare

  1. Pingback: Ball-Blog.de 7. März 2007

Schreibe einen Kommentar