Die Initiative „Österreich zeigt Rückgrat“ ein Rohrkrepierer?

Bereits am 19. September berichteten wir über die Initiative eines „österreichischen Fans“, der vehement fordert, dass Österreich nicht an der EM 2008 teilnehmen soll, stattdessen soll der frei werdende Platz an eine andere Nation abgegeben werden. In der von uns durchgeführten Umfrage meint ein Großteil, dass genau dieser Platz an den amtierenden Weltmeister des Frauenfußballs, den DFB-Frauen, gegeben werden soll. Interessante Idee, oder?

Dem aber nicht genug – in der Welt des Internets und in den Print-Medien macht diese Aktion Furore. Selbst Michel Platini hörte von dieser Aktion und versteht die Welt nicht mehr, was denn dieser Blödsinn solle. Auch die Blogger sind hier geteilter Meinung und es kommt hier eine wundersame Mischung aus Unverständnis, Humor, Neid und Missgunst zustande, wenn man sich so die Beiträge durchlest. Hier ein Best-Of:

Die Hula Boys zur Initiative:

Großartiger Plan.

Schweizer Ansichten bewirbt die T-Shirts, welche zum Verkauf angeboten werden.

K.H.T.Z findet es super, dass Österreich nicht teilnimmt

Diese Einstellung lob ich mir! Österreich, das derzeit auf Platz 85 der offiziellen FIFA-Weltrangliste liegt (hinter großen Fußballnationen wie Zypern, Benin, Usbekistan und Äquatorial-Guinea), sollte wirklich auf die Teilnahme an der EM 2008 verzichten.

Der offizielle Salzburg-Blog zur EURO 2008 meint dazu:

Petition unterschreiben oder patriotisch hinter der österreichischen Nationalelf stehen?

Das Fohlenkommando aus M’gladbach:

Ãœberzeugend dabei ist vor allem die ausgefeilte Argumentation, mit der die Forderung untermauert wird: die Initiative brächte nur Gewinner hervor.

Thor Waterschei nimmt es gelassener und ist der Meinung das der legendäre Happel sich im Grab umdrehen wird.

Österreich scheint nun gar an der Stufe angekommen zu sein, an der selbst kein Mitleid mehr angebracht erscheint. Der einstige „Grantler“ Ernst Happel wird sich wohl im Grabe umdrehen. Nur ist halt fraglich, ob wegen der wenig ästhetischen Vorstellungen der Aufhausers, Stranzls und Wallners oder wegen seiner allzu bohemenhaften Nachfahren…

Manfred Bauer (aus Deutschland) sieht die Initiative eher als einen Gag an:

Es handelt sich bei der Initiative aber wohl eher um einen Gag.

C. Luke erfährt vom EURO 2008 Geschäftsführer Kallen, was er von der Initiative hält:

Die Aktion ‘Österreich zeigt Rückgrat‘ ist Idiotie.

Österreich raus – der Meinung schließt sich Rupse an.

Da sich der österreichische Nationalmannschaftsfußßball allerdings seit längerem nicht mehr mit Ruhm bekleckert hat und langsam im österreichischen Lande die Stimmung entsteht, daßß es vielleicht besser wäre, sich und den zuschauenden Ländern das peinliche Schauspiel der eigenen Mannschaft bei der Euro 2008 ersparen zu wollen, wurde diese, bereits massiven Zuspruch findende, Aktion gestartet.

Der Schweizer feldwaldwiesenblogger meint ganz richtig zur Aktion (achja: Wenn schon den deutschen Begriff „Ösis“ – wir sind schon gar nicht Ossis und bitte doch ganz normal Österreicher, statt Ösi, denn das ist doch eher eine Beleidigung à la Piefke):

Wieso denn das? Angeblich sei Österreich laut Herr Kriess eine Kultur-Nation, welche zur Zeit keinen Fussball für Ästheten zeigt. Hä? Das mit der Fussball-Ästhetik ist gut. Ja, sollen die Ossis denn ihre Bälle „ästhetisch“ und mit Mozart unterlegt einander zu passen. Ist für die denn Fussball so was wie Eiskunstlauf?Â

Rob Parker says:

The Österreich zeigt Rückgrat (Austria show backbone) initiative calls for the team to be withdrawn for the benefit of football fans everywhere and national pride in Austria.

Das Bundesliga Blog ist für die Teilnahme Österreichs, aber hauptsächlich wegen möglicher Einsätze eines Martin Harniks:

Wer dafür ist, dass der Gastgeber in einem Jahr nur zuschauen soll, der kann die Initiative mit seinem Namen unterstützen. Ich bin auf jeden Fall für eine Teilnahme Österreichs, schon alleine, damit Martin Harnik zumindest in drei EM-Spielen ein bisschen mehr internationale Erfahrung sammeln kann…

Die verhurten Pimmelfotzen unterstützen auch die „Össis“ bei der Aktion (wenn schon bitte Ösi, denn es heißt Österreich, nicht Össtereich) :

recht ham sie

Das Fußball-Blog Scudetto kann dem Gedanken auch einiges abgewinnen und meint dazu:

Nicht ganz falsch das Anliegen – und deshalb scheint auch die heimische Presse ziemlich auf die “Rückgrat”-Leute abzufahren, wie man hier lesen kann.

Schlaunews erzählt, dass beim Wettanbieter Expekt es sogar die Möglichkeit gibt auf die Anzahl der abgegebenen Stimmen zu wetten!

Wie viele Personen werden die Petition unterschreiben?Â

Der Ball-Bub will die Österreicher auch nicht bei der EM sehen und schreit in die Bloggerwelt:

Also lieber Hanse, liebe Ösis unterschreibt den Wisch, räumt euren Platz bei der EM 2008 freiwillig und zeigt uns, dass ihr dem Schönen immer noch zugänglich seid. Danke!

 Trixter siehts weit gelassener und will die Österreicher trotz der derzeit schlechten Leistungen trotzdem sehen:

Aber muss ich denn gleich voll in die Bresche springen weil die AUT Elf nichts leistet ?Â

Planet Punk bringt es auf den Punkt und sagt:

Dem Fußball zuliebe.

Minkes berichtet über die Aktion und ist sich nicht ganz sicher, obs jetzt ernst sein soll, oder doch der humorvolle Weg auf sich aufmerksam zu machen:

Ob jetzt ernst gemeint oder nicht:)

Digitalgemüse hat die Initiative sogar ein wenig auf die Tränendrüse gedrückt und schreibt:

Da bekommt man fast schon Mitleid.

Der Frittenmeister von den Soccer-Warriors unterschreibt ebenfalls, aber aus anderen (nicht bekannten Gründen):

Ok, meine Stimme habt Ihr, wenn auch aus anderen Beweggründen!

Der 11Freunde Blog berichtete ebenfalls von dieser Initiative:

Die dürftigen Leistungen der Nationalmannnschaft haben tausende österreichische Fußball-Fans zu einer ungewöhnlichen Aktion veranlasst.

 Streifzüge ist voll auf den Zug der Aktion aufgesprungen und frägt sich:

Gibt’s da noch was zu überlegen?

Kommentare

  1. Frittenmeister 7. Oktober 2007
  2. Hanse 7. Oktober 2007
  3. Gerrard8 9. November 2007
  4. Hanse 9. November 2007
  5. Gerrard8 10. November 2007
  6. Hanse 10. November 2007
  7. Gerrard8 10. November 2007
  8. Hanse 10. November 2007
  9. Gerrard8 10. November 2007
  10. Gerrard8 10. November 2007
  11. Anna 18. November 2007
  12. Lars 18. November 2007
  13. Hanse 18. November 2007
  14. ambros gruber 22. November 2007
  15. Gerrard8 23. November 2007
  16. Gerrard8 15. Dezember 2007

Schreibe einen Kommentar