FIFA-Weltrangliste: Es geht noch weiter!

Mit ein wenig mehr Hingebung ist es noch möglich, dass Österreich bis zur Europameisterschaft einen dreistelligen Platz in der FIFA-Weltrangliste einnimmt. Im Moment ist Österreich um weitere drei Plätze abgerutscht und nunmehr auf Platz 94.

Da es in den letzten Wochen nur wenige Spiele gab, hat es besonders bei den vorderen Plätzen keine Veränderungen gegeben. In den Niederrungen von Österreich gab es aber harten Wettbewerb und Fußballländer wie Uganda oder der Sudan haben Österreich überholt.

Damit ist Österreich auf die schlechteste Platzierung gerutscht, seit dem es die FIFA-Weltrangliste gibt. Ein Grund hierfür liegt nicht nur in den schwachen Leistungen, sondern auch (besonders eigentlich hauptsächlich) daran, dass in den letzten Jahren kein Bewerbsspiel mehr ausgetragen wurde, da Österreich bereits fix für die EURO 2008 qualifizert war.

Ganz vorne ist alles beim Alten. Hier für Argentinien vor Brasilien und Italien. Danach folgen die Spanier, Deutschland und Tschechien.

Eine Antwort

  1. EM Tippspiel 21. Dezember 2007

Schreibe einen Kommentar