Gratis Urlaub!

Gratis Urlaub gibts nicht für Alle, aber zumindest für Italien. Der Landeshauptmann von Niederösterreich, Erwin Pröll, macht es möglich und scheut keine Kosten und ladet die gesamte italienische Mannschaft nach Niederösterreich ein, um dort ihr Quartier für die EURO 2008 zu beziehen.

Damit bezahlt das gesamte Betreuerteam und die Spieler keinen Cent für die Stationierung in NÖ während der Fußball-EM im Juni 2008! Die Kosten dafür übernehmen die Steuerzahler Österreichs um Italien einen gratis Urlaub zu bezahlen. Die NÖ- Sportlandesrätin Petra Bohuslav bestätigt das finanzielle Engagement Niederösterreichs. Sie wollten auf dem italienischen Markt als Tourismus-Region nachhaltig Fuss fassen. Der Aufwand wird bei rund 700.000 EURO liegen – die Wertschöpfung liegt bei angeblichen 3,5 Mio. EURO (wer glaubts?).

Gratis Urlaub

Flickr by Chodaboy

Eigentlich hätte Italien in die Schweizer Region Tessin ziehen soll, aber in einer Blitz-Aktion schlug Niederösterreich noch zu und damit ist der italienische Verband in Niederösterreich im Juni 2008 – auf GRATIS Urlaub sozusagen. Tessin muss aber nicht traurig sein, denn statt Italien kommen jetzt die Schweden ins Nobelhotel Villa Sassa in Lugano. Die Schweden profitieren von exklusiven Bedingungen. Für die Flug- Transfers kommen die Tessiner Gastgeber auf.

Für die anderen Mannschaften in der Schweiz wie Rumänien oder Deutschland werden jedoch keinerlei Steuergelder verwendet, die kommen sozusagen gratis, bzw. müssen für ihre bezogenen Leistungen auch selbst bezahlen.

Kommentare

  1. Andreas 1. April 2008
  2. Cilento 9. September 2009

Schreibe einen Kommentar