Hansi Müller fühlt sich in Österreich sauwohl und wird Botschafter

Unsere berühmten Lieblingsnachbarn sind ganz heiß darauf Botschafter für die EURO 2008 zu werden. Nachdem sich Michael Schumacher auf die Seite der Schweiz geschlagen hat, geht für Österreich der sympathische Piefke Deutsche Hansi Müller an den Start.

Hansi Müller ist auch in Österreich sehr beliebt. Er spielte sehr erfolgreich in Tirol unter Ernst Happel Fußball. Berühmt wurde er besonders durch seine Ansage, dass er mit seinem Trainer Ernst Happel mal reden wolle – Ernst Happel sagte daraufhin:

Wann´s red´n wollen, müssen´s Staubsaugervertreter werden. Ich brauche nur Fußballer.

Damit war die Sache gegessen und Hansi kümmerte sich wieder ums Kicken. Jetzt darf er aber plaudern, denn er ist jetzt für Innsbruck der Botschafter für die EURO 2008. Hansi Müller ist darauf sehr stolz und freut sich über die nette Geste der Österreicher:

„Es hat mich stolz gemacht, dass ich hier als EM-Botschafter agieren kann. Es ist nicht selbstverständlich, dass man nach so langer Zeit auf mich zukommt. Das bürdet mir viel Verantwortung auf“

Lieber Hansi – das ist schon ok, aber ab jetzt drückst du für uns die Daumen und nicht mehr für Deutschland – alles klar? 😉

Quelle: http://www.oe24.at/zeitung/sport/euro2008/article133542.ece

Schreibe einen Kommentar