Italienischer Argentinier will für Österreich spielen

Jaja, kaum zu glauben – ist aber anscheinend wirklich so. Nach der Causa Hoffmann versucht der ÖFB es anscheinend mit allen Mitteln eine schlagkräftige Mannschaft aufzubauen. Bei diesen Recherchen ist man auf Ezequiel Alejo Carboni gestossen. Carboni spielt bei dem österreichischen Vorzeigeklub, Red Bull Salzburg im Mittelfeld.

Carboni ist eigentlich Argentinier, hat aber die doppelte Staatsbürgerschaft und somit Italiener auch noch. Jetzt möchte er noch gerne Österreicher werden – nette Geste von ihm. Zumindest die Frauen werden ihre optischen Freude mit ihm haben (falls er wirklich im rot-weiß-roten Trikot einlaufen würde ūüôā

Schreibe einen Kommentar