Jürgen Macho beim 1. FCK degradiert!

Unglaublich was sich am deutschen Betze abspielt! Der österreichische Parade-Tormann und Anwärter No. 1 auf das 1er Trikot der Nationalmannschaft, Jürgen Macho, wurde von seinem Trainer Rekdal bzw. Sportmanager des 1. FCK Schjönberg auf die Bank gesetzt. Die neue Nummer 1 bei den roten Teufeln aus Kaiserslauten ist der U21 Torhüter Deutschlands Florian Fromlowitz.

Bereits bei der ersten Cup-Runde sah es düster aus für Macho, denn gegen den SV Wilhelmshaven (4:0) saß er ebenfalls nur auch der Bank. Für den 29jährigen ist diese Entscheidung ein schwerer Schlag, denn er war es, der zum besten Torhüter der Saison 2006/2007 gewählt wurde und viele für den FCK getan hat. Ein Fan des FCK schrieb im Forum:

„finde es einfach nur zum kotzen dass man jürgen sowas von in den arsch tritt so wie er jedes mal sich für den fck eingesetzt hat.“

Angeblich ist Jürgen Macho bereits auf der Suche nach einem neuen Klub – ein Wunder eigentlich, dass er überhaupt noch in der deutschen Witzliga spielt.

Seine bisherigen Stationen als Tormann:

  • First Vienna FC
  • FC Sunderland
  • FC Chelsea
  • Rapid Wien
  • 1. FC Kaiserslautern

Jürgen, wir wollen dich bald wieder im Tor sehen!

Kommentare

  1. Frittenmeister 16. August 2007
  2. Hanse 16. August 2007
  3. Frittenmeister 16. August 2007
  4. Hanse 16. August 2007
  5. Hanse 16. August 2007

Schreibe einen Kommentar