Lothar Matthäus – der Komasäufer(?) im Spruch des Tages

Da wird sich die Frau Bundesministerin aber freuen. Andrea Kdolsky im Moment unterwegs in Sachen Kampf gegen das Komasaufen speziell junger Menschen, hat jetzt ein neues abschreckendes Beispiel gefunden. Vor 4 Tagen rief unsere Frau Bundesministerin noch auf zum „Gemeinsamen Kampf gegen Alkoholmissbrauch bei Kindern und Jugendlichen“ und siehe da, der Deutschland-Import Lothar Matthäus sagt wieder mal intelligente Worte zum interessierten Fußball-Zuseher.

In Anbetracht des heutigen Meistertitels hat er sich ein kurzfristiges Ziel gesetzt – Saufen bis zum Koma schafft auch er in hohem Alter noch, denn heute…

„Heute wird alles getrunken, was uns zwischen die Hände kommt.“

Respekt Herr Matthäus! Wir hoffen, dass das Angebot von Wolfsburg äußerst verlockend für sie ist.

Schreibe einen Kommentar