Mario Haas wieder bei Sturm Graz! Ist Super-Mario Haas eine Option fürs Nationalteam?

Der krisengebeutelte Sturm Graz stellt seine Weichen trotz der momentanen Schieflage und dem Streit um die Ausgleichs-Millionen (vor allem mit dem Finanzamt). Sportlich gesehen ist Sturm Graz aber bereits wieder auf der Ãœberholspur. Sie haben zwar diese Woche den Verkauf von Daniel Beichler bekanntgegeben, aber die wirklich großen Stützen konnten gehalten werden. Neben Mario Haas wurden der deutsche Verteidiger Fabian Lamotte und der gebürtige polnische Goalie Dariusz Kampa verpflichtet.

Mario Haas Super-Mario Haas erhält einen Eineinhalb-Jahres-Vertrag plus Option und wird somit für die Blackies aus Graz wieder auf Torjagd gehen. Unvergessen sind die tollen Antritte von Mario Haas in Graz als auch im Nationalteam. Viele Chancen wurden durch ihn erst möglich (zur Verwertung dieser Chancen hält sich EM-Blogger aber bedeckt). Mario Haas spielte seit Februar 2005 bei JEF United in Japan (bei seinem Ex-Trainer aus Graz, Ivica Osim), mal erfolgreicher, mal weniger erfolgreich. In den letzten Monaten wurde es sehr still über seine Erfolge und EM-Blogger weiß leider nicht wie viel der Dutzenden Tore von ihm geschossen wurde.

Mario Haas spielte bisher im Nationalteam 40 Spiele und spielte alle drei Spiele bei der WM 1998 in Frankreich. Mario Haas wird heuer 33 Jahre und würde als Goalgetter vom Dienst sehr viel Erfahrung mit ins Team bringen. Mal sehen, ob Josef Hickersberger auf ihn zurückgreifen wird.

Zur offiziellen Homepage von Mario Haas: http://www.mariohaas.at/

Schreibe einen Kommentar