Marko Arnautovic reift heran

Er wird wohl nicht unser Bomber für die EM 2008, aber Marko Arnautovic könnte es wahrlich schaffen, der neue Toni Polster (nur schneller) Österreichs zu werden.

Marko Arnautovic fiel letzte Saison auf und wurde mit Beginn der Saison in die Kampfmannschaft einberufen. Er kommt auch immer wieder zu Einsätzen in Hollands höchster Liga. Sein Trainer bei Twente Enschede, Fred Rutten, ist begeistert von ihm und das mag was heißen, denn Twente ist bekannt dafür, dass sie immer wieder die besten Kicker ausbilden.

Sein Trainer meinte gegenüber der Presse über Marko Arnautovic:

Er macht gorße Fortschritte, muss aber auch noch viel lernen. Seine erste Aufgabe ist es sich einen Stammplatz zu erkämpfen. Er ist ein außergewöhnliches Talent, in das wir sehr viel Vertrauen haben.“

Er hat überstarke Konkurrenz im Twente Sturm, denn der Schweizer Nationalstürmer Nkufo ist wohl fix gesetzt. Wünschenswert wäre es aber, wenn sich Arnautovic durchsetzen würde und bald auch im Nationalteam auf Torejagd geht.

Schreibe einen Kommentar