Markus Schopp sagt Adieu

und hat genug vom Fußballsport! Irgendwie überraschend, aber doch vermutet, hängt jetzt der Auslandsösterreicher endgültig seine Fußballschuhe an den Haken und spielt nicht mehr weiter. Zuletzt war er bei den Red Bulls in New York angestellt, es wurde aber spekuliert, dass er zu seinem Stammverein Sturm Graz zurückkehren würde.

Jetzt lässt Markus Schopp aber die Katze aus dem Sack und hat genug vom aktiven Fußballsport. Er sagt, dass er nicht mehr „Weiterwurschteln“ will und er eben nicht mehr zu 100 % fit sei – deshalb der Rücktritt. Schopp bleibt jetzt aber bei seinem letzten Verein in New York. Seine Tochter geht dort zur Schule und seine Frau begann erst eine Ausbildung. Schopp wird bei Red Bull im Nachwuchsbereich tätig sein und grundstätzlich gefällt es ihm in NY. Später aber, will er wieder in die Steiermark zurück, wo er seine größten Triumphe feierte.

Hier seine Stationen als Spieler:

1991-1996 SK Sturm Graz 93 (12)
1996-1998/1 Hamburger SV 40 (3)
1998/2-2001 SK Sturm Graz 105 (18)
2001-2005 Brescia Calcio 83 (3)
2005-2006 Red Bull Salzburg 31 (6)
Seit 2006 Red Bull New York 7 (0)

Nationalmannschaft
1995-2006 Österreich 56 (6)

Wir werden Markus Schopp und seine Fönwelle vermissen!

Schreibe einen Kommentar