Mit dieser Mannschaft wird Österreich gegen die Schweiz siegen

Hickersberger hat den Kader für das freundschaftliche (wirklich?) Länderspiel gegen den Co-Veranstalter Schweiz nominiert. Die Zeichen sind ähnlich wie vor einem Jahr. Österreich ist Außenseiter und hat die Schweiz im Spiel überrollt. Die 2:1 Niederlage der Schweiz war damals mehr als schmeichelhaft.

Im jetztigen Kader stehen 2 Neulinge. Zum einen der 2. Liga Norwegen Legionär Roman Kienast und der Austria Wien-Verteidiger Franz Schiemer. Wieder in der Abwehr mit dabei sind Johannes Ertl und Ronald Gercaliu. Ein Comeback im Nationalteam feiert auch Yüksel Sariyar. Martin Stranzl fehlt verletzungsbedingt.

Am Kader sieht man, dass es sich ausbezahlt, wenn man bei einem Wiener Verein spielt. Hier der Kader im Detail:

TOR: Jürgen Macho (AEK Athen/12 Länderspiele), Alexander Manninger (AC Siena/22), Helge Payer (SK Rapid Wien/13)

ABWEHR: Johannes Ertl (FK Austria Magna/5), Christian Fuchs (SV Mattersburg/11), György Garics (SSC Neapel/6/1 Tor), Ronald Gercaliu (FK Austria Magna/6), Martin Hiden (SK Rapid Wien/44/1), Jürgen Patocka (SK Rapid Wien/2), Sebastian Prödl (SK Sturm Graz), Franz Schiemer (FK Austria Magna/0)

MITTELFELD: Rene Aufhauser (Red Bull Salzburg/44/9), Andreas Ivanschitz (Panathinaikos Athen/31/4), Christoph Leitgeb (Red Bull Salzburg/14), Michael Mörz (SV Mattersburg/10), Yüksel Sariyar (FK Austria Magna/9/1), Jürgen Säumel (SK Sturm Graz/7), Joachim Standfest (FK Austria Magna/24/1)

ANGRIFF: Sanel Kuljic (FK Austria Magna/16/2), Martin Harnik (Werder Bremen/2/1), Roman Kienast (Ham-Kam/0)

Auf Abruf: Hans-Peter Berger (SV Josko Ried/0), Peter Hackmair (SV Josko Ried/0), Erwin Hoffer (SK Rapid Wien/2), Klaus Salmutter (SK Sturm Graz/4), Markus Weissenberger (Eintracht Frankfurt/25/1)

Schreibe einen Kommentar