Österreich Europamasta

In Österreich gibts keinen Meister, sondern immer nur Masta. Liegt wohl an der internationalen Orientierung Österreichs. Der Masta dürfte vom englischen „Master“ abgeleitet werden und wird eben in Österreich zum „Masta“. Wenn wir als von Europamasta sprechen, so meinen wir Europameister.

Ãœber diesen Titel, in Verbindung mit Österreich, singt ein talentierter österreicher Sänger. Der zwölfte Mann wird auch hier wieder strapaziert.

Der Sänger informiert wie folgt über seinen Song „Österreich Europamasta“. Oiso, z’sammhoitn, Buam & Madln!

2008. Österreich Europamasta — wer hätte das gedacht?

Wenn alle zusammenhalten kann das Unmögliche möglich werden!

Ein Ruck wird durchs Land gehen!

Wir sind gegen die ganze Jammerei, sondern für ein Zusammenhalten aller fußballinteressierten Österreicher zumindest in der Zeit um diese größte Sportveranstaltung die dieses Land jemals erlebt hat. Wenn alle zusammenhalten kann das Unmögliche möglich werden! Der 12te Mann kann den entscheidenden Unterschied ausmachen.

Doch dazu benötigt es auch die richtigen Fangesänge.

Das Lied ÖSTERREICH EUROPAMASTA kann und wird die Österreichische Elf beflügeln, ähnlich wie im Jahre 2006 Lieder wie „54, 74, 90, 2006″ von den Sportfreunden Stiller unsere deutschen Nachbarn zusammengeschweißt und stärker gemacht haben.

Doch ein dritter Platz ist uns nicht genug.

„2008. 2008. ÖSTERREICH EUROPAMASTA — des hätt si kana docht!“

Schreibe einen Kommentar