Pogatetz und Scharner wieder ins Team?

In den Tagen vor dem heutigen Spiel gegen Ghana wurden immer wieder Rufe nach unserem Premier-League Duo, Emanuel Pogatetz und Paul Scharner wahrgenommen.

Martin Stranzl, seines Zeichens Legionär in Moskau meinte bei einer Pressekonferenz, dass die Entscheidung allein beim Teamchef liegt – die Spieler überlassen ihm diese alleinig. Dieser Umschwung ist sehr interessant, denn bis vor kurzem meinte Teamchef Hickersberger noch, dass sich die Spieler entscheiden müssten, ob diese beiden wieder ins Team kommen sollen oder nicht.

Fazit: Die Chancen stehen besser denn je, dass Emanuel Pogatetz und Paul Scharner wieder ins Team zurückkommen. Sie müssten aber wohl den ersten Schritt dafür setzen und sich „entschuldigen“ damit ein Neuanfang möglich ist. Diese Entschuldigung wird Emanuel Pogatetz eher zugetraut als Paul Scharner. Eins ist aber klar – ohne diese beiden ist Österreich um eine Klasse schwächer – mit diesen beiden hätten wir wohl, mit Martin Stranzl eine der besten Abwehren Europas und das macht Mut für die EURO 2008.

Ein Wehrmutstropfen bleibt aber – Emanuel Pogatetz hat noch eine Sperre von zwei Pflichtspielen und das erste mögliche Pflichtspiel sind die Vorrundenspiele der Österreicher bei der EURO 2008.

Kommentare

  1. del_Horno 24. März 2007
  2. Anonymous 14. September 2007

Schreibe einen Kommentar