Polizei bei der EURO 2008

Für die Fußball-Europameisterschaft 2008 sind die österreichischen Polizisten seit vorgestern gut gerüstet. Die Einsatzeinheit erhielt einen neuen, flammhemmenden Overall, unter dem auch der Körperschutz verborgen ist, um die Fans nicht zu provozieren.

Dieser Overall schützt vor Feuer und „wirkt weniger martialisch“ sagte der Leiter der Einsatzeinheit (EE), Herr Oberstleutnant Johannes Prager. Das blaue Oberteil kann mittels Reißverschluss abgenommen werden.

Beim Einsatz während der EURO 2008 müssen jedoch alle Reißverschlüsse geschlossen sein, um Verletzungen durch Feuerwerkskörper ausschließen zu können. Die Gratissauna ist den Einsatzkräften bei den höheren Temperaturen im Juni 100%ig gegeben, aber was tut man nicht alles für die Sicherheit.

So leichtbekleidet wie hier auf dem Presse-Foto wird die Polizei bei der Europameisterschaft wohl kaum zu sehen sein:
Polizei EURO 2008

Schreibe einen Kommentar