Ried ist Vize-Meister! Mattersburg unser 3. UEFA-Cup Fighter

Heute stand die letzte Runde in der österreichischen Fußball-Bundesliga an und sie war spannend wie selten zuvor. Der Meister war schon lange gekürt, jedoch gab es bis zum letzten Spieltag noch einen Kampf um die UEFA-Cup Startplätze. Vier Mannschaften ritterten sich um zwei dieser begehrten Startplätze.

Angetreten sind:

  • SV Mattersburg
  • SK Rapid Wien
  • SV Ried
  • FC Superfund vulgo FC Kärnten (oder was auch immer)
  • Vor dem letzten Spieltag waren die SV Ried und SK Rapid Wien auf diesen begehrten Plätzen, jedoch musste Rapid beim diesjährigen Meister RB Salzburg antreten. Das Ende war spannend und verdient, denn die Dorf-Klubs aus Ried und Mattersburg konnten die weitaus größeren Klubs aus Wien bzw. Pasching hinter sich lassen. Besonders schön ist der Erfolg von Ried, denn diese Mannschaft hat den Vize-Meister Titel erreicht mit dem geringsten Budget der Liga (€ 3 Millionen) und einer ehrlichen Arbeit mit viel Konstanz und wenig Abenteuerlust. Mattersburg konnte sich doch noch den 3. Platz sichern, obwohl sie in den letzten Spielen schwer ausgelassen haben.

    Die EM-Blogger freuen sich über den österreichischen Meister aus Ried, den internationalen Meister aus Salzburg. Die nächste Saison wird sicherlich wieder spannend und wünschenswert wäre ein verstärkter Einsatz unserer heldenhaften jungen Spieler, damit wir ein tolles Team zur EURO 2008 formen können.

    Schreibe einen Kommentar