Roman Wallner Superstar

Roman Wallner gibt sein x-tes Comeback. Nachdem sein Ausflug auf die Insel nicht von großen Erfolg gekrönt war, gönnt er sich ein Engagement in Griechenland. Nach einem rund halbjährigen Engagement beim schottischen Erstliga Klub Falkirk FC (dort wurde er aber sehr bald zu einem schottischen 2. Ligaklub ausgeborgt) ist Roman auch schon wieder weg.

Sein neuer Klub ist in Griechenland daheim und heißt Apollon Kalamarias und Wallner soll dort die wichtigen Tore schießen die bisher nicht geschossen wurden. Der Klub spielt um den Abstieg. Nach gutem Beginn in Schottland hatte Roman Wallner dort keine Chance mehr und jetzt hieß es einen neuen Klub zu finden, denn im Gegensatz zu Roland Linz hatte Wallner ähnliches Talent nur eben schaffte er durch diverse Vorkommnisse niemals den tatsächlichen Durchbruch.

Roman Wallner

Einer der wenigen Erfolgserlebnisse in Schottland – hier wurde er zum Man of the Match gewählt. 

Neben Roman Wallner sind auch noch viele andere Österreicher in Griechenland beschäftigt. ÖFB-Teamkapitän Andreas Ivanschitz (Panathinaikos Athen), Mario Hieblinger (Ergotelis) und die Goalies Jürgen Macho (AEK Athen) bzw. Michael Gspurnig (Xanthi). Roman Wallner ist 25 Jahre alt und spielte bereits 23 Mal im Nationalteam, das letzte Mal 2006.

Eine Antwort

  1. Oliver 29. Januar 2008
  2. Pingback: Roman Wallner 0:3 » EURO 2008 5. März 2008

Schreibe einen Kommentar