Schützenfest auf Malta? Österreich – Malta, heute ab 18:00 Uhr

Endlich startet auch für den Fußballfreund aus Österreich wieder das Länderspieljahr. Eine ganze Woche trainierten Hicke und die starken Männer auf Malta. Zum Abschluss dieser Woche freuen sich die Spieler endlich wieder was für die Statistik zu tun und sind heiß aufs Tore schießen. Da kommt natürlich nur ein Gegner in Frage wie Luxemburg, Deutschland oder Malta.

Besonders schöne Erinnerungen gibts auch an die Zeit auf der Insel. 1977 konnten die Österreicher 9:0 gewinnen, 6facher Torschütze war damals unser Ex-Teamchef und eventueller FC Bayern Trainer Johann Krankl! Es wäre aber viel zu vermessen, wenn man glauben würde, dass heute ein ähnlicher Triumpf möglich wäre, denn die Malteser sind keine Barfüssigen mehr und können schon ganz gut kicken. Die EM-Blogger denken, dass wir mit einem 5-7 zu Null zufrieden sein müssten, eventuell sollten wir auch ein Tor reinlassen, als Dank, dass wir auf Malta eine ganze Woche für den Gewinn der Europameisterschaft 2008 trainieren durften.

Die wahrscheinliche Aufstellung zum Schützenfest:

Macho (Kaiserslautern/8) – Standfest (Austria/16/1), Martin Hiden (Rapid/37/1), Stranzl (Spartak Moskau/35/2), Ibertsberger (Freiburg/7/1) – Ivanschitz (Panathinaikos/26/3), Aufhauser (Salzburg/36/8), Prager (Heerenveen/6/1), Weissenberger (Eintracht Frankfurt/24/1) – Linz (Boavista Porto/20/5), Kuljic (Sion/8/2)

Die mögliche Aufstellung der Malteser:

Haber (Marsaxlokk/16) – Briffa (Birkirkara/14), Dimech (Marsaxlokk/45/1 Tor), Said (Sliema/67/3), Ciantar (Sliema/22) – Sammut (Marsaxlokk/13), Agius (Valletta/96/7), Pace (Marsaxlokk/7/1), Mallia (Birkirkara/45/4) – Mifsud (Coventry/ENG/44/12) – Scerri (Sliema/23/1)

Keine Kommentare

  1. Pingback: Fritten, Fussball & Bier 8. Februar 2007

Schreibe einen Kommentar