So spielt Österreich heute gegen Frankreich

Heute um 21 Uhr geht die erste große Standortbestimmung los. Österreich trifft in Paris auf Frankreich und fordert damit den amtierenden Vize-Weltmeister.

Unsere Mannen spielen heute in folgender Formation:

Österreich: Macho (1. FC Kaiserslautern/9) – Ibertsberger (SC Freiburg/8/1), Martin Hiden (Rapid/39/1), Stranzl (Spartak Moskau/37/2), Fuchs (Mattersburg/6/0) – Ivanschitz (Panathinaikos/28/4), Aufhauser (Salzburg/38/9), Prager (Heerenveen/8/1), Leitgeb (Sturm/8/0) – Linz (Boavista Porto/22/5), Kujlic (vereinslos/10/2)

Ersatz: Manninger (Siena/21), Payer (Rapid/11) – Standfest (Austria/18/1), Feldhofer (Wacker Tirol/13/1), Gercaliu (Austria/4/0), Sariyar (Pasching/6/1), Atan (Mattersburg/0), Kavlak (Rapid/1), Weissenberger (Eintracht Frankfurt/25/1), Junuzovic (GAK/4/0), Haas (Sturm/41/7)

Wie bereits angekündigt wird im Tor rotiert, heute spielt Macho statt Manninger im Tor.

Unser Gegner aus Frankreich wird mit folgenden Spielern auflaufen – auf Grund des Liga-Cup Finales einige Umstellungen:

Frankreich: Coupet (Lyon/25 Länderspiele) – Clerc (Lyon/3), Thuram (Barcelona/127/2), Mexes (AS Roma/6), Escude (FC Sevilla/2) – L. Diarra (Chelsea/1), Mavuba (Bordeaux/5), Diaby (Arsenal/1), Nasri (Marseille/0) – D. Cisse (Marseille/32/9), Anelka (Bolton/35/9)

Ersatz: Landreau (Paris SG/4) – Sagnol (Bayern/53), Gallas (Arsenal/53/2 Tore), Abidal (Lyon/21) – Makelele (Chelsea/56), Benzema (Lyon/0) Squillaci (Lyon/11), Toulalan (Lyon/2), Govou (Lyon/27/5), Malouda (Lyon/27/3), Wiltord (Lyon/92/26), Piquionne (Monaco/0)

Es fehlen: Henry, Ribery, Vieira, Saha (alle verletzt), Trezeguet (nicht einberufen)

Schiedsrichter der Begegnung ist der Grieche Athanassios Briakos.

Der Tipp von Hanse, dem EM-Blogger Fußball Experten: Österreich erreicht ein 1:1 Remis

Schreibe einen Kommentar