U21: 3:2 Sieg gegen Belgien

Wenigstens versorgen uns die Youngster weiterhin mit guten Neuigkeiten. Im Spitzenspiel der EM-Qualifikation der U21 hat sich Österreich gegen Belgien mit einem Last-Minute Sieg mit 3:2 durchgesetzt.

Österreich war zwar in beiden Halbzeiten die bessere Mannschaften, versäumte es aber den Sack zuzumachen und musste zweimal einen Rückstand wegstecken. Ende gut, alles gut, denn Rubin Okotie gelang in der Nachspielzeit das erlösende 3:2 und somit ist Österreich weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze seiner U21 Gruppe.

Hier das letzte Tor:

  • Österreich – Belgien 3:2 (1:1). Pasching, Waldstadion, SR Cesar Muniz Fernandez (ESP). Tore: Erbek (32.), Madl (81.), Okotie (91.) bzw. Legear (13.), Yulu-Matondo (52.)Rote Karte: Sanchez-Davolio (92.)

    Österreich mit: Olejnik – Dober, Sonnleitner, Madl, Erbek – Klein, Baumgartlinger, Stanislaw (74. Okotie), Junuzovic – Stankovic (89. Reiter), Hoffer (95. Zakany)

  • Zypern – Slowakei 1:2 (1:1). Paralimni. Tore: Avraam (45.) bzw. Peter (29.), Piroska (68.) Tabelle:
    1. Österreich 5  3 2 0   8:5  11
    2. Slowakei   5  2 2 1  11:9   8
    3. Belgien    4  1 1 2   6:6   4
    4. Zypern     4  1 0 3   4:8   3
    5. Island     4  0 3 1   3:4   3
  • Schreibe einen Kommentar