Spruch des Tages mit Christian Beeck

Mattersburg und allen voran Didi Kühbauer (einziger Spieler mit bereits 2 roten Karten) sind ja dafür bekannt in ihren Spielen meist etwas härter an die Sache ran zu gehen. Immerhin führt der Verein mit 9 roten Karten die Statistik in der Bundesliga klar an. Offensichtlich hat der Trainer Franz Lederer bei Christian Beeck (ehem. Cottbus-Profi) abgeschaut, der zu dem Thema folgende Meinung hatte:

„Wir haben mit der notwendigen fairen Brutalität gespielt“

Nunja – bisher sind sie damit ganz gut gefahren, wie der 2.te Platz in der Tabelle und der Einzug ins ÖFB-Cup-Finale beweist. Also liebe Holzhacker – immer weiter so ;o)

oder lieber doch nicht? Immerhin musste Christian Beeck nach einer Knieverletzung seine Karriere beenden. Wohl ein paar Mal zu oft hingetreten *g*

Schreibe einen Kommentar